So öffnen Sie die verschiedensten Dateiformate

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Datei auf Ihrem Computer zu öffnen. Sie können Dateien öffnen, während Sie mit einem bestimmten Programm arbeiten. Alternativ können Sie in Ihrem Startmenü unter „Start“ im Ordner „Dokumente“ eine Liste der meisten auf Ihrem Computer gespeicherten Text- und Datendateien finden. Mit dem richtigen Programm lassen sich auch dat. Datei öffnen und betrachten. Sie können auch auf Dateien stoßen, die Sie öffnen müssen, die außerhalb dieser Parameter liegen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Dateien auf einem Computer mit einem Betriebssystem von Windows Vista oder Windows 7 zu öffnen.

 

1.Methode: Öffnen Sie eine Datei mit dem Programm, das sie erstellt hat

Dateien am PC bearbeiten
1.Rufen Sie das Programm auf, das Sie verwenden möchten, und öffnen Sie es dann. Windows-Systeme bieten den Benutzern die Möglichkeit, Verknüpfungen auf dem Windows-Desktop zu speichern und so einen einfachen Zugriff auf die Programme zu ermöglichen. Die neu installierten Programme werden ebenfalls unter „Alle Programme“ im Startmenü aufgelistet.

2.Greifen Sie auf die Datei zu, die Sie öffnen möchten, indem Sie „Datei“ und „Öffnen“ aus dem Hauptmenü oder dem Datei-Menü des Programms auswählen. „Öffnen“ kann auch in einer Symbolleiste oben im Programm angezeigt werden. Wählen Sie die zu öffnende Datei in einem Popup-Fenster oder einer Liste aus. Klicken Sie im Popup-Fenster auf „Durchsuchen“, wenn die Datei nicht in der Liste angezeigt wird. Auf diese Weise können Sie das Programm, das Sie in anderen Ordnern auf Ihrem Computer öffnen möchten, suchen und auswählen. Klicken Sie auf „Öffnen“ oder „Ok“, wenn Sie Ihre Datei gefunden haben.

Methode 2: Öffnen Sie eine Datei aus dem Dokumentenverzeichnis oder Ihrem Desktop

1.Klicken Sie auf das Wort „Dokumente“ auf der rechten Seite des Menüs „Start“. Dadurch erhalten Sie Zugriff auf die Dateiliste „Documents Library“.

2.Wählen Sie die zu öffnende Datei mit einem Doppelklick auf den Dateinamen aus. Dadurch wird das Programm geladen, in dem die Datei erstellt wurde, und Sie erhalten Zugriff auf die Datei.

3.Sie können eine Datei auch mit einem anderen Programm öffnen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen im Dokumentenverzeichnis oder auf dem Windows Desktop klicken. Dadurch haben Sie Zugriff auf ein Popup-Menü. Wählen Sie „Öffnen mit“, um eine Liste der Programme anzuzeigen, die die Datei öffnen.

Methode 3: Öffnen einer Datei ohne Programm

1.Gehen Sie zu Open With unter www.openwith.org im Internet und laden Sie eines von vielen kostenlosen Programmen herunter, die diese Dateien öffnen.

2.Durchsuchen Sie das Internet nach einem kostenlosen Leser, der sich auf die Software bezieht, die Sie zum Öffnen der Datei benötigen.

Methode 4: Komprimierte Dateien öffnen

1.Rufen Sie das Dokument über das Programm auf, mit dem es komprimiert wurde.

2.Installieren Sie ein Programm, das eine komprimierte Datei öffnet, z.B. Win-Zip oder 7-Zip. Solche Programme sind entweder kostenlos oder kostenpflichtig nach einer Probezeit.

3.Öffnen Sie selbstextrahierende komprimierte Dateien, indem Sie einfach auf sie klicken.